FREITAGSTEXTER GESUCHT!





Verdelli, war dat ´ne Freude, datt der
Herr Gulogulo mich zum Gewinner des Grang Prie vonne Freitagstexter ernannt hat und ich gezz wieder mal die Ehre habe, den goldenen Freitachstexterpott in meine bescheidene Kellerwohnung stellen zu dürfen.
En bissken Bedenken hatte ich ja schon, den Pott auch trocken nach Hause zu bekommen, weil et hier im Ruhrgebiet wirklich am Schütten is, wie bekloppt.
Nich, datt der Pott nachher noch am Rosten fängt! Is aber allet nomma gut gegangen.

Gezz steht er auf meinem kleinen Schränksken (echtet Gelsenkirchener Barock!) und is so richtich am strahlen, weil er sich hier von die letzten Male noch gut bei mir auskennt.
Hat wat von ein Heimspiel. :-))
Apropos Spiel: wie et geht und wat man machen muss, datt man mit ein bissken Massel auch mal seine Villa mittem Freitachstexterpott schmücken darf, is sicher bekannt.:

Die Spielregeln sind einfach und hier nun für Nicht-Ruhrgebietler auf Hochdeutsch aufgeschrieben:
Jede/r ist eingeladen, bis zum Dienstagabend (13. Januar 2015 - 23:59 Uhr) zu dem Bild unten eine pfiffige Unterschrift, einen lustigen Text, einen Reim etc. zu posten.
Gern auch mehrfach.
Danach (am Mittwoch also) habe ich die ehrenvolle Aufgabe, aus den hoffentlich wieder millionenfachen Einsendungen die/den neue/n Freitagstexter/in zu ermitteln und zu küren - gekrönt von der feierlichen Pottübergabe.
Der/die glückliche Gewinner/in erfreut sich am Glanz des güldenen Pokals und richtet dann am darauf folgenden Freitag den nächsten Freitagstexter-Wettbewerb aus.

Alles verstanden? Bestimmt.

So, gezz aber: Neuet Spiel - Neuet Glück!



Hier nun das aktuell zu betextende Freitagstexter-Bild:

Bild: Dieter Schütz
pixelio.de

Viel Spässken beim Texten!

Und: bissi Tage!
;-))
gulogulo - Fr, 9. Jan, 05:26

Anhand der Reaktion seiner Klassenkameraden erkannte Kai Uwe (links, sitzend), daß es Zeit war, wieder mal ein Deo zu benutzen.

Shhhhh - Fr, 9. Jan, 09:29

Dieses Foto hält den Längenrekord bei der Belichtungszeit und musste nur deshalb abgebrochen werden, weil der Fotograf indes gestorben war.

boomerang - Fr, 9. Jan, 10:14

Beim Sprung ins kalte Wasser bitte darauf achten,
dass auch Wasser da ist. Beim warmen Wasser
verhält es sich übrigens genau so, falls wer fragt.

iGing (Gast) - Fr, 9. Jan, 10:51

Anleitung zum Selbstmord??

(a.K.)

Teresa HzW - Fr, 9. Jan, 13:42

Der Erste: "Heissa, auf Ihr Jünglinge, tanzt und springt..."
Der Zweite: "Hmm, hab ick nu dat Auto abjeschloss`n oder nich?"
Der Dritte: "Oiso, nacha, spring hoid endlich, mia werd` scho koid!"
Der Vierte, sich streckend: "Soll ich? Oder soll ich nicht!?"

[Bildunterschrift von unten nach oben links hinüber gelesen ;-))]

boomerang - Fr, 9. Jan, 13:48

Hermines vegetarische Schnitzel sind wohl nicht so der Renner.

wortmischer - Sa, 10. Jan, 00:52

Sarotti-Mohren beim Lemmingsprung in die Osterhasenschmelze (Seasonal Greetings)

pathologe - Sa, 10. Jan, 10:49

Wegen Absenz heute mal außer Konkurrenz:

Gotthold Ephraim Lessings Kinder konnten ihre Herkunft trotz Lautverschiebung von M zu S nicht immer verbergen.

Lo - Di, 13. Jan, 18:34

Gute Besserung, lieber Doktor: mit so einem Absens ist nicht zu spaßen, aber das wissen Sie ja am besten!
nömix - Sa, 10. Jan, 10:52

"Wer wagt es, Rittersmann oder Spund,
Zu tauchen in diesen Schlund?"

Die Bad Leonfeldener Laientheatergruppe mit einer dramatisierten
Aufführung von Schillers Ballade "Der Taucher".

(außer Konkurrenz, geklaut von Kollege Der Mühlviertler*)

schreiben wie atmen - Sa, 10. Jan, 13:11

Keiner der Rotzbengel hatte bis dahin geglaubt, dass das uralte Fräulein Pusemuckel wirklich den bösen Blick draufhatte.

momoseven - So, 11. Jan, 21:46

Hihi
das bee - Sa, 10. Jan, 13:30

So erfolgreich Baldassares Zirkusschule auch war, über die Methoden seiner Nachwuchsrekrutierung hielt sich hartnäckige Kritik.

gulogulo - Sa, 10. Jan, 16:23

Watch out, Jimmy Savile is in town.

wortmischer - Mo, 12. Jan, 23:47

"Ihr seid aus Holz, Ihr könnt nicht untergehen!", hatte Pinocchio den anderen Gliederpuppen zugerufen. Doch als nur mehr er übrig war, begann seine Nase zu wachsen.

hubbie (Gast) - Di, 13. Jan, 18:20

Kinderbad Monbijou ist nur was für Weicheier, nur hier an der Spree geht was ab

wortmischer - Di, 13. Jan, 19:37

Touristenattraktion im Malcolm Douglas Krokodilpark: Nachmittägliche Fütterung der australischen Frischwasserkrokodile

Trackback URL:
http://spiegelei.twoday.net/stories/1022384834/modTrackback

SPIEGELei

ZUGETRETENEN IST DER UNFUG VERBOTEN.

Hallo!

Oops. Du bist ja noch nicht eingeloggt!

In die Pfanne gehauen von:

SPIEGELei aufs Ohr?

Gelegte Eier

Nee....
... in Wirklichkeit überhaupt nicht. Ich schätze...
Lo - Fr, 13. Okt, 16:15
Was für eine negative...
... Kritik für ein Print-Produkt. Dabei muss man...
diefrogg - Fr, 13. Okt, 15:54
Die Walschlappen sind...
Die Walschlappen sind der Hit! ;-)
Lo - Di, 10. Okt, 09:48
Gott, das muss ...
... denen peinlich gewesen sein, als die das merkten!...
diefrogg - Mo, 9. Okt, 14:20
zum laut raus lachen....
zum laut raus lachen....
gamine - Sa, 7. Okt, 17:36
die braune soße...
die braune soße darf man nicht unterschätzen...
bonanzaMARGOT - Mi, 27. Sep, 06:22
meine schwierigkeit ist:...
meine schwierigkeit ist: ich kann die schweine an der...
bonanzaMARGOT - Mi, 27. Sep, 06:17
NPD, DVU und andere rechtsextreme...
NPD, DVU und andere rechtsextreme Gruppierungen haben...
NeonWilderness - Di, 26. Sep, 15:35

DOTTERZÄHLER

So ein Dotterleben!

An der Pfanne seit 4370 Tagen
Das letzte Ei wurde verbraten am So, 15. Okt, 19:14

Mehl ans SPIEGELei ?

das.spiegelei -ett- web.de

Suche

 


Gegacker




Dit & Dat
Erzählt
Freitagstexter
Gedichtet
Gemalt
IKEA
Sommer
SPIEGELei-Podcast
Unterwegs
Wattet nich allet gibt!
Winter
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren