Abschied vom Stammhalter.

Es ist so traurig: unser geliebter Stammhalter hatte nur ein kurzes Leben.
Gerade einmal acht Jahre ist er bei uns gewesen.
Und nun wollte er einfach nicht mehr.

Zugegeben: es war nicht nett von uns, dass wir ihn die meiste Zeit des Jahres in den Keller sperrten, obwohl er es dort stets trocken und warm hatte.
Und er durfte auch jedes Jahr zur Weihnachtszeit aus dem Keller ins Wohnzimmer zu uns kommen. Logisch. Als Stammhalter gehört man doch zur Familie.

Verbissen. Ja, das war er schon. Das hatte er aber nicht von uns.
Dabei hatte er nur drei Zähne. Und damit konnte er astrein zubeissen.

Aber er wollte nicht mehr. Es half auch kein gutes Zureden.
Er schwächelte, seine Zähne hielten nichts mehr.
Wir haben ihn behutsam in einen Karton gebettet und wieder in seinen Keller gebracht.
Und im Baumarkt sogleich einen neuen Stammhalter besorgt:


der olle baumständer
"OH - STILLE MICH - DU FRÖHLICHE !"


testsiegerin - So, 21. Dez, 22:50

mein beileid.
er ist jetzt bestimmt im stammhalterhimmel.

pathologe - Mo, 22. Dez, 13:14

In

Ihrem Alter bekommen Sie zu Weihnachten noch einen Ständer? Sie Glücklicher!

NeonWilderness - Mo, 22. Dez, 15:45

Probieren Sie mal die Einseiltechnik, Herr Pathologe. Da steht er schneller, sicher und gleich gerade. Sowie ganz ohne braune Zähne!

Lo - Mo, 22. Dez, 19:21

@ Pathologe

Mit Geld ist eben alles möglich. Auch ´n greiser Ständer zu Weihnachten.
Sogar mit eingebauter erektilen Dysfunktionsautomatik.
Lo - Mo, 22. Dez, 19:22

@ Neonwilderness

Genau den mit ´nem Seil happich gezz! :-)
Sehr praktisch...
pathologe - Di, 23. Dez, 22:29

Seit

heute gehöre ich übrigens auch zur Bondagefraktion. Damit geht das Einstielen wirklich leichter. Und alles ohne Chemie!
kontor111 - Di, 23. Dez, 15:52

Können Sie

denn immer nur an das EINE denken?
Wo die Trauerzeit noch nichtmal um ist, gleich einen Neuen besorgen?
Und der muss auch SOFORT einstielen, kaum, dass er im Wohnzimmer angekommen ist.
Pfui.
Schämen Sie sich.

Sie Stammhalterschänder, Sie!

Rudolf (Gast) - Fr, 26. Dez, 13:46

Und? Hält er den Stamm?

Lo - So, 4. Jan, 22:35

Ja. Und das mit Sti(e)l.
blogbiene - Fr, 9. Jan, 20:28

Der Stammhalter ist weg, lang lebe der MeiBaum

Das ein Stammhalter nicht immer in Ungnade fallen muss, beweist der 2. MeiBaum Wettbewerb. Macht Euren nadelnden Freund zum MeiBaum und nuzt den Stammhalten der ganzen Sommer über!

http://moebelundmaschinen.de/2-meibaum-wettbewerb-2015/

Trackback URL:
http://spiegelei.twoday.net/stories/stammhalter/modTrackback

SPIEGELei

ZUGETRETENEN IST DER UNFUG VERBOTEN.

Hallo!

Oops. Du bist ja noch nicht eingeloggt!

In die Pfanne gehauen von:

SPIEGELei aufs Ohr?

Gelegte Eier

Ist das etwa die Stadt...
Ist das etwa die Stadt in der Schweiz, in der ich einst...
Lo - Di, 17. Apr, 22:02
Köstlich!
Das weckt nostalgische Erinnerungen an unsere Stadt...
diefrogg - Di, 17. Apr, 10:55
böse, böse...
böse, böse menschen. aber da es auch gute,...
bonanzaMARGOT - Di, 17. Apr, 05:50
Das glaube ich ganz bestimmt,...
Das glaube ich ganz bestimmt, dass Sie dadurch "feinere...
iGing - Sa, 7. Apr, 22:01
Mit der Bilderflut und...
Mit der Bilderflut und den Folgen hast Du vermutlich...
Lo - Sa, 7. Apr, 14:31
Bin gar nicht sicher,...
Bin gar nicht sicher, ob das Internet als "Ventillösung"...
NeonWilderness - Fr, 6. Apr, 14:09
Doch.
Doch. Ich hatte damals als kleiner, unbedarfter blonder...
Lo - Do, 5. Apr, 14:45
Kratzbürstig bin...
Kratzbürstig bin ich nur, wenn mich jemand als...
iGing - Mi, 4. Apr, 22:51

DOTTERZÄHLER

So ein Dotterleben!

An der Pfanne seit 4549 Tagen
Das letzte Ei wurde verbraten am Di, 17. Apr, 22:02

Mehl ans SPIEGELei ?

das.spiegelei -ett- web.de

Suche

 


Gegacker




Dit & Dat
Erzählt
Freitagstexter
Gedichtet
Gemalt
IKEA
Sommer
SPIEGELei-Podcast
Unterwegs
Wattet nich allet gibt!
Winter
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren