Donnerstag, 21. Mai 2009

Männerlast

Männerlast.

Schwer ist die Last
die er müheselig hinter sich herzieht.
Der Schweiss rinnt ihm über die Stirn
und durchnässt sein Hemd.
Sein Blut pulsiert, lässt seine Adern schwillen.
Schwer ist die Last.
Manchmal fallen ihm die Schritte schwer.
Und der Blick scheint verschleiert.
Unwirklich.
Taumeln. Schwindel.
Als ob der Boden unter ihm schwankt.
Schwer ist die Last.
Immer noch.
Und es ist warm.
Ihn dürstet.
Und sein Weg ist noch lange nicht zuende.
Ein müder prüfender Blick nach hinten
zeigt ihm,
dass nichts von seiner Fracht verloren ist.
Es wäre auch schade
um das Bier in seinem Vatertags-Bollerwagen.


Lo (2009)

SPIEGELei

ZUGETRETENEN IST DER UNFUG VERBOTEN.

Hallo!

Oops. Du bist ja noch nicht eingeloggt!

In die Pfanne gehauen von:

SPIEGELei aufs Ohr?

Gelegte Eier

ich denke, man wird sich...
ich denke, man wird sich zu einem guten teil eine neue...
bonanzaMARGOT - Mi, 21. Feb, 05:29
Absolut. Sehr freundliche...
Absolut. Sehr freundliche Art und Weise, die Verbindung...
iGing - Di, 20. Feb, 20:41
Ein Versuch ist es doch...
Ein Versuch ist es doch wert, oder?
Lo - Di, 20. Feb, 19:11
gute idee, das mit dem...
gute idee, das mit dem herüberretten.
bonanzaMARGOT - Di, 20. Feb, 05:40
Natürlich kann Lo...
Natürlich kann Lo hellsehen. Und Zeitreisen traue...
schlafmuetze - So, 18. Feb, 20:29
Alles ist gut, liebe...
Alles ist gut, liebe Nadine, dieser Beitrag stammt...
Lo - So, 18. Feb, 19:18
Lieber Lo, beherrschen...
Lieber Lo, beherrschen sie Zeitreisen? Warum erscheint...
NBerlin - So, 18. Feb, 14:27

DOTTERZÄHLER

So ein Dotterleben!

An der Pfanne seit 4494 Tagen
Das letzte Ei wurde verbraten am Fr, 23. Feb, 10:41

Mehl ans SPIEGELei ?

das.spiegelei -ett- web.de

Suche

 


Gegacker




Dit & Dat
Erzählt
Freitagstexter
Gedichtet
Gemalt
IKEA
Sommer
SPIEGELei-Podcast
Unterwegs
Wattet nich allet gibt!
Winter
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren