Alien
Es ist eine neuere Version von  AlienInsideTwoday  verfügbar!  Aktualisieren  Jetzt nicht!
© 2018-2021 NeonWilderness

Freitag, 3. Dezember 2021

Wo bleibt meine Bratwurst? - ✉ 1

Verdelli! Irgendwat stimmt hier bei uns nich. Gezz bin ich zum dritten Mal geimpft – und wat is? Nix. Inner Ostzone, also in Thüringen, da klappt dat. Da kricht man zum Dank dafür, datt man sich impfen lässt, ´ne Bratwurst. … Weiterlesen →…

Donnerstag, 2. Dezember 2021

Jetzt auch zum Hören: Der verhinderte Weihnachtshase - ✉ 5

Der verhinderte Weihnachtshase Die gereimte Geschichte vom verhinderten Weihnachtshasen gibt es nun auch zum Hören: © Lothar Lange 2021 …oder HIER zum Vorlesen. Viel Spaß! Ganz lieben Dank an Brigitte Fuchs für´s Nutzendürfen des schönen Dachhasenfotos, das auch auf ihrem … Weiterlesen →…

Dienstag, 30. November 2021

Papiermangel, Bücherstau und ein volles Pfund für die Tonne. - ✉ 4

Als ich am vergangenen Freitag mit einer Mitarbeiterin eines Buchverlages telefonierte, beklagte sie, dass viele Bücher, die gerade jetzt im letzten, für das Jahresgeschäft so wichtigen Quartal im Buchhandel zu finden sein müssten, noch gar nicht gedruckt werden konnten, weil … Weiterlesen →…

Mittwoch, 24. November 2021

15 Jahre Gelsenkirchener Geschichten! - ✉ 0

Irgendjemand gab mir 2007 den Tipp, doch einmal im Internet bei den Gelsenkirchener Geschichten nachzuschauen: dort würde ganz viel über Gelsenkirchen zu finden sein, vielleicht wäre das was für mich…. 22. September 2007 Ich tippe www.gelsenkirchener-geschichten.de in die Tastatur. Ich … Weiterlesen →…

Schnelle Zeit verlangsamen? Das geht. - ✉ 3

Verdelli, seit Aldi im September mit Spekulatius die Vorweihnachtszeit eingeläutet hat, rast die Zeit noch schneller. Und gefühlt seit der Uhrumstellung durch´s frühere Dunkelwerden sowieso. Ich wundere mich, wie schnell Tage, Wochen und Monate an mir vorbeirauschen. Wobei es Orte … Weiterlesen →…

Samstag, 27. November 2021

Der verhinderte Weihnachtshase - ✉ 7

Der verhinderte Weihnachtshase Erster Teil Wie es zu Ostern begann… Frühling isset, doch verflixt, et is noch kalt, et blüht noch nix. Und dat vor Ostern, watt´n Mist! Doch irgendwat is komisch heute. Auf der Straße stehen Leute. Noch … Weiterlesen →…

Donnerstag, 4. November 2021

„Wenn der Mutter mal wat passiert…“ - ✉ 11

Verdelli: heute bekam ich unfreiwillig beim Einkaufen einen Gesprächsfetzen mit: „Mein Mann sacht, wenn der Mutter mal wat passiert, dann will er ihre Wohnung verkaufen…“ Und spontan kommt mir so in den Sinn, was wohl wäre, wenn der Mutter wirklich … Weiterlesen →…

Zeitumstellung ohne Stuhlgang. - ✉ 6

Wat denn nu? Zeiger eine Stunde vor oder zurück? Für diese Frage gibt es ja bekanntlich die Stuhlgang-Lösung: Im Frühjahr stellen Strassen-Cafébetreiber ihre Stühle VORS Cafe, im Herbst ZURÜCK in den Innenbereich. Ich habe keine Caféhaus-Stühle. Und so helfe mir … Weiterlesen →…

Freitag, 5. November 2021

Herbstgeflüster - ✉ 9

Still ist es, und herbstlich draussen. Doch da! Vom Laptop her – ein Rauschen! . . . Sein Lüfter will wohl mit mir plauschen. Lothar Lange Gestern dicht. Heute Dichter.

Donnerstag, 30. September 2021

Wann küsst sie mich endlich? - ✉ 1

Für den Fall, dass mich die Muse einmal plötzlich überfällt und mich küsst, bin ich allerbestens vorbereitet: auf meiner Staffelei wartet eine weiße Leinwand schon seit längerer Zeit auf diesen amourös-leidenschaftlichen Augenblick, Pinsel und die Farben liegen griff- und mischbereit … Weiterlesen →…

Dienstag, 28. September 2021

Wie gemein… - ✉ 5

Wie gemein! Da macht eine Truppe den kleinsten und lustigsten Kerl von ihnen zum Häuptling, schickt ihn mit der schmeichelnden Verlockung, ein ganz großer König werden zu können, ganz nach vorn an die Front, um da draussen in der bösen … Weiterlesen →…

Freitag, 24. September 2021

Von Trichinenstempel und Schlappen anner Backe - ✉ 4

Schön, wieder aussem Süden im heimischen Schlach angekommen zu sein. Obwohl ich ja an einem der wunderschönsten Strände Urlaub machte, happich mich da ein bissken unwohl gefühlt, weil ich einer von den ganz Wenigen war, die noch keine bunten Trichinenstempel … Weiterlesen →…