Montag, 12. September 2011

Käse-Schicksal.

null

Es ging einmal ein alter Käse
zu seinem Arzt - zwecks Anamnese.
Nach reichlicher Prüfung sprach der zu dem Knilch:
"Mein Freund, Sie leiden an zu fetter Milch!
Sie Ärmster, ich bewahre Sie heut noch vom Totsein!"
Und verspeiste den Käse genussvoll mit Rotwein.

Lo

SPIEGELei

ZUGETRETENEN IST DER UNFUG VERBOTEN.

Hallo!

Oops. Du bist ja noch nicht eingeloggt!

In die Pfanne gehauen von:

SPIEGELei aufs Ohr?

Gelegte Eier

ich denke, man wird sich...
ich denke, man wird sich zu einem guten teil eine neue...
bonanzaMARGOT - Mi, 21. Feb, 05:29
Absolut. Sehr freundliche...
Absolut. Sehr freundliche Art und Weise, die Verbindung...
iGing - Di, 20. Feb, 20:41
Ein Versuch ist es doch...
Ein Versuch ist es doch wert, oder?
Lo - Di, 20. Feb, 19:11
gute idee, das mit dem...
gute idee, das mit dem herüberretten.
bonanzaMARGOT - Di, 20. Feb, 05:40
Natürlich kann Lo...
Natürlich kann Lo hellsehen. Und Zeitreisen traue...
schlafmuetze - So, 18. Feb, 20:29
Alles ist gut, liebe...
Alles ist gut, liebe Nadine, dieser Beitrag stammt...
Lo - So, 18. Feb, 19:18
Lieber Lo, beherrschen...
Lieber Lo, beherrschen sie Zeitreisen? Warum erscheint...
NBerlin - So, 18. Feb, 14:27

DOTTERZÄHLER

So ein Dotterleben!

An der Pfanne seit 4494 Tagen
Das letzte Ei wurde verbraten am Fr, 23. Feb, 10:41

Mehl ans SPIEGELei ?

das.spiegelei -ett- web.de

Suche

 


Gegacker




Dit & Dat
Erzählt
Freitagstexter
Gedichtet
Gemalt
IKEA
Sommer
SPIEGELei-Podcast
Unterwegs
Wattet nich allet gibt!
Winter
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren