Von der Sonne gemalt

Ich habe immer eine leere Leinwand auf der Staffelei, die mit mir gemeinsam auf den Moment wartet, in dem mich die Muse überfällt und küsst und ich entspannt und gedankenverloren zu Farben und Pinsel greife.

Solch ein musischer Moment ist nun schon wieder eine Weile her.
Vermutlich des Wartens überdrüssig, haben sich heute morgen Leinwand und Sonne heimlich zusammengetan und ganz ohne mich dieses zauberhafte Bild gemalt.
Es ist unsigniert. Und vergänglich.
Isset nich schön?



.
.
.

Bissi Tage im neuen Jahr!
Verbeugung
iGing (Gast) - So, 28. Dez, 18:35

Sehr schön!

kontor111 - Mo, 29. Dez, 10:44

Uuuund:

Nicht den Kohlestift geholt und nachgezeichnet, so ein sun-and-me-Dings draus gemacht? Künstler nutzt man für eigene Zwecke aus - hab`ich von meiner ersten Verlegerin gelernt...*mitderUnterlippezitter*

Iggy - Do, 1. Jan, 09:49

schade,

dass es nicht von dauer ist. ;-)

Lange-Weile - Fr, 2. Jan, 11:04

alles ist flüchtig

ich warte...auch schon lange auf den Moment...den besonderen, in dem mich die Muse küsst. Vielleicht gib´s ja auch eine Männliche oder ist die Muse immer weiblich ?

Aber so ein Schattenbild ist ja auch was feines..das besondere, diese Bilder sind flüchtig, wie gestern Abend beim Tatort ;-) als die Pathologin grade die Säge für den Schädel ansetzen wollte, um die Obduktion zu beginnen. Da sprang die Leiche von der Bare und verschwand. Da nahm die Pathologin das Diktiergerät aus der Tasche und hielt fest: "Obduktion vorzeitig beendet, Leiche flüchtig" und nahm sich die nächste Leiche vor ;-))

Ein gesundes Neues ;-))

LG La We


Voodooschaaf (Gast) - Sa, 3. Jan, 14:24

Ach wie schoen, ich bin jetzt auch soweit vergaengliches zu schaafen nachdem ich mich Stunden mit dem Aufbau des Erlenholzes auseinandergesetzt habe:

http://www.voodooschaaf.org/blog/?p=12465

Es gruesst janz brav das Schaaf

Trackback URL:
http://spiegelei.twoday.net/stories/von-der-sonne-gemalt/modTrackback

SPIEGELei

ZUGETRETENEN IST DER UNFUG VERBOTEN.

Hallo!

Oops. Du bist ja noch nicht eingeloggt!

In die Pfanne gehauen von:

SPIEGELei aufs Ohr?

Gelegte Eier

Ist das etwa die Stadt...
Ist das etwa die Stadt in der Schweiz, in der ich einst...
Lo - Di, 17. Apr, 22:02
Köstlich!
Das weckt nostalgische Erinnerungen an unsere Stadt...
diefrogg - Di, 17. Apr, 10:55
böse, böse...
böse, böse menschen. aber da es auch gute,...
bonanzaMARGOT - Di, 17. Apr, 05:50
Das glaube ich ganz bestimmt,...
Das glaube ich ganz bestimmt, dass Sie dadurch "feinere...
iGing - Sa, 7. Apr, 22:01
Mit der Bilderflut und...
Mit der Bilderflut und den Folgen hast Du vermutlich...
Lo - Sa, 7. Apr, 14:31
Bin gar nicht sicher,...
Bin gar nicht sicher, ob das Internet als "Ventillösung"...
NeonWilderness - Fr, 6. Apr, 14:09
Doch.
Doch. Ich hatte damals als kleiner, unbedarfter blonder...
Lo - Do, 5. Apr, 14:45
Kratzbürstig bin...
Kratzbürstig bin ich nur, wenn mich jemand als...
iGing - Mi, 4. Apr, 22:51

DOTTERZÄHLER

So ein Dotterleben!

An der Pfanne seit 4549 Tagen
Das letzte Ei wurde verbraten am Di, 17. Apr, 22:02

Mehl ans SPIEGELei ?

das.spiegelei -ett- web.de

Suche

 


Gegacker




Dit & Dat
Erzählt
Freitagstexter
Gedichtet
Gemalt
IKEA
Sommer
SPIEGELei-Podcast
Unterwegs
Wattet nich allet gibt!
Winter
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren