Samstag, 29. April 2017

Kirmes im Pott. Damals.


Kirmes Raupe Lo



„Hasse schon gehört? Auffem Markt sind se am Kirmes aufbauen!“

Da gab es kein Halten mehr: da mussten wir hin! Kirmes!!!
Was den Zauber und die Anziehungkraft von Kirmes auf uns Kohlenpott-Knirpse aus Gelsenkirchen-Erle ausmachte, traf sicher auch auf alle anderen Kinder der Welt zu.


Kirmes.

Dat hieß: erst mal gucken, „wat da aufgebaut wird, wat da hinkommt.“

Danach dann die Überlegung: wie kommsse gezz an Geld für die Kirmes?
So dicke hatte dat keiner von zu Hause aus. Man lebte entweder „vonne Zeche Graf Bismark“ oder, so wie ich zu Hause, „vonne Fürsorge“.

Leere Bierflaschen suchen,
dat war eine Möglichkeit.
Für eine leere Pulle gab es 20 Pfennige Flaschenpfand. Fünf Pullen also eine Mark – dafür konnte man dann drei Mal mit dem „Selbstfahrer“ (AutoScooter) fahren.
Oder mit der rasanten Fellerhoff-Raupe, die aber mehr wat für die Großen war, die mit ihren „Schicksen“ nur darauf warteten, datt sich zum Ende der Fahrt dat Verdeck zum kurzen Knutschen schloss…

Weiterlesen...

SPIEGELei

ZUGETRETENEN IST DER UNFUG VERBOTEN.

Hallo!

Oops. Du bist ja noch nicht eingeloggt!

In die Pfanne gehauen von:

SPIEGELei aufs Ohr?

Gelegte Eier

:-)
:-)
Lo - Fr, 19. Jan, 15:19
Jogginghose, Adiletten, Bierbauch,...
Jogginghose, Adiletten, Bierbauch, goldne Panzerketten: zu...
nömix - Di, 16. Jan, 15:08
keine panik auf der titanic
nette idee - kann jedenfalls nicht schaden.
bonanzaMARGOT - Mo, 15. Jan, 06:19
Nein, die gibt es leider...
Nein, die gibt es leider nicht. Das wäre in der...
Lo - Sa, 13. Jan, 16:33
Gibt es denn schon eine...
Gibt es denn schon eine offizielle Verlautbarung, dass...
Moonbrother - Sa, 13. Jan, 13:46
Sehr gern.
Sehr gern.
Lo - Sa, 13. Jan, 13:43
Monsterdank, Herr Lo....
Monsterdank, Herr Lo. Jetzt, wo man vermehrt Vorkehrungsmaßnahmen...
C. Araxe - Fr, 12. Jan, 18:45
Indes, die Hoffnung stirbt...
Indes, die Hoffnung stirbt zuletzt: denn twoday.net...
nömix - Do, 11. Jan, 12:19
Das ist schön :-)
Das ist schön :-)
Lo - Di, 9. Jan, 19:43

DOTTERZÄHLER

So ein Dotterleben!

An der Pfanne seit 4462 Tagen
Das letzte Ei wurde verbraten am Fr, 19. Jan, 15:19

Mehl ans SPIEGELei ?

das.spiegelei -ett- web.de

Suche

 


Gegacker




Dit & Dat
Erzählt
Freitagstexter
Gedichtet
Gemalt
IKEA
Sommer
SPIEGELei-Podcast
Unterwegs
Wattet nich allet gibt!
Winter
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren